» Drucken


Radrennsportmuseum Hambach

Radrennsportmuseum in Hambach

In den 70er und 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts, hatten Dittelbrunn und Hambach auf nationaler Ebene als Radsporthochburg einen guten Namen. Dies war für die Gemeinde Anlass genug, ein Radrennsport-Museum einzurichten, um die Rennsportlegenden vergangener Jahrzehnte in Erinnerung zu behalten. Wer kennt sie nicht, die Radidole wie Ludwig Geyer, Otto Schenk, Günther Ziegler, Otto Karrlein, Andreas Ziegler, Bernd Jänicke, Dieter Burkhardt, Philipp Ziegler, Hans Markert, Erich Hespelein und Remig Stumpf.
Damit die Erinnerung an diese Radsportgrößen und ihre Erfolge nicht in Vergessenheit geraten, haben engagierte Männer Originalrennräder, Siegerschleifen, Trikots, Pokale, Plaketten, Urkunden und Fotos zusammengetragen. Erich Hespelein hat mit viel Liebe die Rennmaschinen für das Museum wieder historisch und technisch korrekt aufbereitet.

Öffnungszeiten
1. Sonntag im Monat von 14.00–17.00 Uhr
Und nach Vereinbarung

Eintritt frei

Kontakt

Gemeinde Dittelbrunn
Rathaus Hambach
Grottenweg 2
97456 Dittelbrunn/Hambach
Telefon: 09725 7124 - 22
Telefax: 09725 712427
eMail: michaela.reichert@dittelbrunn.de
Internet: www.dittelbrunn.de

» Fenster schließen