» Drucken


Museum Georg Schäfer

Museum Georg Schäfer

Das preisgekrönte, im Jahr 2000 eingeweihte Museum besticht durch seinen imposanten Bau, mächtig und luftig zugleich. Neben den großartigen Gemälden trägt die Architektur die Atmosphäre des Hauses.
Das Museum Georg Schäfer präsentiert die bedeutendste Privatsammlung der Kunst des deutschsprachigen Raums des 19. Jahrhunderts.
Mit Gemälden und Arbeiten auf Papier vom ausgehenden 18. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts bietet es ein Panorama der unterschiedlichen Kunstströmungen dieser Zeit - vom späten Rokoko, über die Klassizisten und Romantiker bis hin zu den Impressionisten und Secessionisten. Zu den ältesten Bildern der Sammlung zählt Januarius Zicks 'Bäuerliches Idyll' aus der Zeit um 1760, zu den jüngsten Max Liebermanns Frau 'Martha Liebermann', entstanden um 1930.

 

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag: 10.00–17.00 Uhr
Donnerstag: 10.00–21.00 Uhr
Montags: geschlossen

An folgenden Tagen ist das Museum Georg Schäfer geschlossen: Faschingsdienstag, Heilig Abend, 1. Weihnachtsfeiertag und Silvester
Hinweis: Jeden 1. Dienstag im Monat ist die Dauerausstellung kostenlos. Jeden Freitag ist ermäßigter Eintritt für Senioren ab 60+.

Eintritt
7,00 €, ermäßigt 6,00 €
Führungen für Gruppen ab 55,00 €

Kontakt
Museum Georg Schäfer
Brückenstraße 20
97421 Schweinfurt
Telefon: 09721 51 4825 oder 51 4820
eMail: mgs@schweinfurt.de
Internet: www.museumgeorgschaefer.de

 

 

» Fenster schließen