» Drucken


Stattbahnhof Schweinfurt

Der Stattbahnhof Schweinfurt gilt als soziokulturelles Zentrum und weiß vor allem im Kulturbereich durch seine große Bandbreite verschiedenste Zielgruppen anzusprechen. Mit einer sehr aktiven Konzertbühne gehört er zu den ersten 50 Adressen der deutschen Alternative-Clubszene. www.stattbahnhof-sw.de.  

 

„Fünf Minuten für Dich und Deine Gedanken“

Poetry Slam Workshop mit abschließender Stadtmeisterschaft für Unter 20-jährige

Eine Talentschmiede sind sie nicht, die Schreib- und Performance Workshops, die seit über fünf Jahren erfolgreich in Schweinfurt angeboten werden. Vielmehr sind alle Jugendlichen aufgerufen: Solche, die glauben, dass sie etwas zu sagen haben und diejenigen, die zwar Ideen haben, diese aber nicht zu Papier bringen. Jene, die schon über Texte verfügen, aber über niemanden, der ihnen Feedback gibt. Aber auch diejenigen, die gerne kreativ sind – oder sich einfach nur mal ausprobieren wollen mit dem Medium Schreiben. Ob Prosa/Kurzgeschichte, Lyrik, Rappoesie; heiter, traurig oder melancholisch... Inhaltlich werden keine Grenzen gesetzt.

Mit der Bühnen- und Vortragsschulung werden die Teilnehmer auch beim kommenden Workshop wieder einüben, den eigenen Text authentisch und stilsicher vorzutragen. Ob beim U20 Poetry Slam auf der Bühne oder einfach nur im nächsten Schulreferat – das Lampenfieber nutzen zu lernen, ist stets eine der spannendsten Workshopeinheiten.

Ken Yamamoto aus Berlin wird das Slamjahr 2013 in Schweinfurt als Workshopleiter begleiten. Er ist nicht nur einer der erfolgreichsten deutschen Slam-Poeten, sondern auch einer der Workshop-leiter mit dem größten Erfahrungsschatz im Bereich Lyrik.

Die Workshops, auch weiterhin von Initiator Manfred Manger betreut, werden längst vom Verein wortARTikulation Schweinfurt initiiert und können dank Bezirk Unterfranken und Kulturstiftung Schweinfurt auch in diesem Jahr kostenlos angeboten werden.

Voraussetzungen gibt es fast keine. Lediglich Stift, Papier und gute Laune müssen mitgebracht werden, heißt es auf den Flyern. Und man muss unter zwanzig sein, was bedeutet, dass man vor dem 18.9. keine 21 Jahre alt geworden ist. Der Stichtag richtet sich stets nach dem Beginn der jährlich stattfindenden deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften, die dieses Jahr in Kiel ausgetragen werden. Am Ende der Workshops geht es also auch um die Teilnahme in Kiel.

Samstag Abend auf der großen Bühne im Stattbahnhof wird über die erste von zwei U20 Poetry Slam Stadtmeisterschaften ermittelt, wer für vier Tage zu den Meisterschaften fahren darf und Schweinfurt unter 60 U20 Slammern vertreten wird.

 

Anmeldung: (09721) 7 382 139 (AB) oder info@dasistwas.de

http://www.u20slam2013.de/

 

 

 

 

» Fenster schließen