» Drucken


Dunkelerlebniswelt und Badespaß

Heimat entdecken, Interessantes lernen und danach Erfrischung im kühlen Nass. Ein spannender, lehrreicher und doch erholsamer Tagesausflug ist die Kombination eines Besuchs des Natur- und Umweltgarten Reichelshof in Sennfeld mit einem anschließenden Stopp an einer der drei Badeseen in Sennfeld und Umgebung.

 

Starten kann man den Tag ab 08:00 Uhr, denn da öffnet der Reichelshof seine Pforten. Ganzjährig hat der Hof von Montag bis Freitag bis 16.00 Uhr geöffnet. Dieses Ausflugsziel ist für die ganze Familie ein Erlebnis, mit dem Rad gut erreichbar und es handelt sich um eine barrierefreie Einrichtung. Die Umweltstation wird nach dem Leitbild der Umweltbildungseinrichtungen für Bayern betrieben. Die Natur mit allen Sinnen erfassen, etwas über die Heimat und unsere Umwelt lernen, die Welt einmal anders wahrnehmen, den Horizont öffnen, das alles sind Ziele des Reichelshof. So finden sich Tiergehege, mit einheimischen und exotischen Tierarten. Angelegte Biotope vermitteln Eindrückliches über Flora und Fauna und geben Informationen rund um das Thema Wasser. In Themengärten und Sinnesparcours darf geschaut gerochen und geschmeckt werden und es kann Kraft geschöpft werden. Viele weitere Bereiche vermitteln Interessantes über Sonne, Handwerk, Main und mehr.

 

Auf dem Reichelshof lässt sich Natur und Umwelt wirklich (be-)greifen. So kann man beispielsweise im „Café Lichtlos“ und in der „Dunkelerlebniswelt“ erleben, wie es ist, ein Leben in ständiger Dunkelheit zu führen. Verschiedenste Fühlkästen, Riechmännchen und Insektenhotels oder ein Barfußweg zeigen die Dinge einmal anders. Und während die Großen die Ruhe der Gärten genießen, können die Kleinen mit den Tieren tollen oder sich auf den Abenteuerspielplätzen mit Tipi, Baumhaus und Weidentunnel austoben. Ein wirklich lohnenswertes Ausflugsziel, der Natur- und Umweltgarten Reichelshof. Anfahrt und weitere Informationen erhalten Sie unter www.umweltstation-reichelshof.de.

 

Am ersten Septemberwochenende (03.09 – Planbaumaufstellen+Festbtrieb, 04.09+05.09 Festbetrieb) kann man auch einen Stopp auf der traditionsreichen Sennfelder Kirchweih einlegen. Es locken Kirchweihschmankerl, wie Zwiebelplootz und Steckerlfisch oder der berühmte Sennfelder Käseplootz mit einer Tasse Kaffee. Wer möchte kann sich auch auf dem Plan an den Fränkischen Rundtänzen versuchen, vielleicht sogar ein schneller Dreher? Es darf aber auch den Planpaaren einfach nur zugeschaut werden.

 

Zum Abschluss des lehr- und erlebnisreichen Tages lockt der Sprung in das kühle Nass. Gleich in Sennfeld kann man ein weiteres Wechselbad der Gefühle erleben, im Naturseefreibad gibt es kalte und warme Quellen. Abkühlung gibt es aber auch einige Kilometer weiter in den wunderschön angelegten Badeseeanlagen am Schweinfurter Kreuz, Richtung Schwebheim oder in Grafenrheinfeld. Beide Anlagen verfügen über ausreichend Liegewiesen, Sandstrand, Kiosk, sanitäre Anlagen und Badeaufsicht.

» Fenster schließen